Der Blick ins Auge – FrĂŒherkennung am Auge bereits beim Optiker nebenan

Die Augen sind unser wichtigstes Sinnesorgan, tĂ€glich verlassen wir uns auf unser gutes Sehen und fordern von unseren Augen eine hohe Leistungserbringung ohne weiter darĂŒber nachzudenken, denn wir sehen ja alles. Erst wenn wir anfangen in unserer SehqualitĂ€t VerĂ€nderungen festzustellen, setzen wir uns damit auseinander und besuchen einen Augenarzt oder Augenoptiker fĂŒr einen Sehtest. Das VerhĂ€ngnisvolle daran ist jedoch, dass zu dem Zeitpunkt bereits VerĂ€nderungen am Auge stattgefunden haben.

Erschreckend kommt der Umstand dazu, dass kleinere VerĂ€nderungen und BeschĂ€digungen, oder solche die nur auf einem Auge entstehen, oftmals lange Zeit nicht auffallen, da unser Gehirn automatisch störende LĂŒcken und schlechte Bildinformationen ausblendet oder mit Bildinformationen vom unbetroffenen Auge ĂŒberlagert. So bleiben VerĂ€nderungen an der Netzhaut lange unbemerkt und werden meist erst entdeckt, wenn Teile der Netzhaut bereits unwiderruflich zerstört sind.

Der SchlĂŒssel fĂŒr ein langanhaltendes gutes Sehen und ein gesundes Auge liegt neben einer gesunden ErnĂ€hrung und dem Verzicht aufs Rauchen auch in der FrĂŒherkennung möglicher VerĂ€nderungen oder Erkrankungen am Auge. Deshalb bieten wir bei Optiker Kelb unseren Kunden die Möglichkeit ihre Augen auf AuffĂ€lligkeiten prĂŒfen zu lassen und wenn gewĂŒnscht auch in zusammenarbeit mit Ärzten eine medizinische Auswertung der Analysen an den Augen vorzunehmen. 

Das sogenannte Screening-Verfahren beinhalten in erster Linie das Abscannen der Netzhaut um die Bereiche der Makula und des Sehnervenkopfes mit einem speziell fĂŒr diesen Zweck konzipierten GerĂ€t, dem Easyscan. Dies gibt uns Informationen ĂŒber Zustand und FunktionsfĂ€higkeit der Augen und ermöglicht es uns krankhafte AuffĂ€lligkeiten festzustellen. 

Dies ist insbesondere wichtig, um Hinweise auf mögliche Erkrankungen zu geben, wie etwa Diabetes, Glaukom (GrĂŒner Star), altersbedingte Makuladegeneration (AMD), Netzhautablösungen und viele Blutdruck bedingte VerĂ€nderungen am Auge. ZusĂ€tzlich nehmen wir auch eine Untersuchung auf AuffĂ€lligkeiten am vorderen Augenabschnitt vor, was die Hornhaut und die Augenlinse mit beinhaltet. Sollten dabei AuffĂ€lligkeiten wie z.B. MedientrĂŒbungen die auf Katarakt (Grauer Star) hinweisen entdeckt werden, können wir Sie gezielt an Spezialisten verweisen.

Je frĂŒher AuffĂ€lligkeiten an den Augen entdeckt werden, desto besser lassen sich diese behandeln. Die evolutionĂ€ren und industriellen VerĂ€nderungen unserer Lebensweise bergen vielmals unterschĂ€tzte Risiken fĂŒr unsere Augen. Um unser gutes Sehen zu schĂŒtzen und uns diese LebensqualitĂ€t zu erhalten, ist eine regelmĂ€ĂŸige Vorsorge wichtig. Dies gilt fĂŒr junge Menschen wie auch fĂŒr Ältere gleichermaßen.

Das Angebot des Augenhintergrund-Screenings und die Auswertung dienen der Vorsorge und dem Aufdecken von AuffÀlligkeiten am Auge. Es ersetzt jedoch nicht den Besuch bei einem Augenarzt.

    Möchten Sie mehr Informationen ĂŒber Auge und Gesundheit?

    Senden Sie uns bitte Ihre WĂŒnsche/Fragen in dem Formular, wir melden uns bei Ihnen.

    HĂ€ufig gestellte Fragen zu Auge und Gesundheit